Home FachbereicheSportSpielefest

Spielefest

Ergebnisse des Spielefestes vom 29.01.2020

Nach spannenden Wettkämpfen standen folgende Ergebnisse fest:

Klasse 5:
Völkerball

  1. 5c
  2. 5a
  3. 5b

Klasse 6:
Handball Mädchen             Handball Jungen

  1. 6a                                      6a
  2. 6b                                      6b
  3. 6c                                      6c
  4. 6d                                      6d

Biathlon (Klassenwertung)

  1. 6d
  2. 6b


Biathlon (Einzelwertung)
Mädchen                                                 Jungen

  1. Sophie Wichmann                                Raphael Dohme
  2. Zofia Uminska, Merit Breer                   Luis Höltcher
  3. Emily Schewalje                                  Michael Scheermann

Klasse 7:
Fußball Mädchen-Fußball Jungen

  1. 7a                          7a
  2. 7c                          7c
  3. 7b                          7b

Klasse 8:
Basketball Mädchen-Basketball Jungen-Tischtennis

  1. 8c                             8b                        8a
  2. 8a                             8a                        8c
  3. 8b                             8c                        8b

Klasse 9:
Volleyball                 Badminton

  1. 9b                             9a
  2. 9c                             9b
  3. 9a                             9c

Klasse 10:
Volleyball                 Badminton

  1. 10b                          10c
  2. 10a                          10a
  3. 10c                          10b

Spielefest 2019

Reichlich Action gab es am vergangenen Mittwoch in der Sporthalle an der Ringstraße zu bestaunen. In den ersten drei Stunden maßen sich die Klassen 5-7 im sportlichen Wettkampf. Schnelle Ballwechsel und zielgenaue Würfe prägten das Spiel der Fünftklässer beim Völkerball. Auch für die Klassen 6 ging es um schnelles und genaues Wurfspiel; schließlich stand hier Handball auf dem Programm. Die beliebteste Sportart der Deutschen, Fußball, wurden von den Jungs und Mädels des 7.Jahrgangs gespielt. Hier zeigten sich gleich mehrere talentierte Sportler am Ball. In einzelnen Spielen ging es gelegentlich etwas zu wild zur Sache, doch insgesamt zeigten unsere Schüler fairen Einsatz und waren sehr ehrgeizig. Das war auch beim abgewandelten Biathlonlauf zu beobachten.

Für die größeren Schüler wurde es ab der 4.Stunde sportlich. Auch wenn die typischen Basketballergebnisse ausblieben, zeigten unsere Achtklässer ihr Können von Korb zu Korb. Für die Klassen 9 und 10 waren Volleyball und Badminton vorgesehen. Neben dem klassischen Volleyballspiel waren die Schüler in der Rundlaufvariante des Badminton gefordert. Die wahre sportliche Leistungsstärke unserer Abschlussschüler wird aber wie gewohnt erst im Duell mit dem Kollegium am Schuljahresende sichtbar werden; vermutlich wieder zum Leidwesen der Schüler.