Home Leben & LernenRund um die SchuleHygieneplan

Hygieneplan

Belastungstest bestanden – Hygieneplan ein voller Erfolg

Der frühzeitig nach den Vorgaben der Landesschulbehörde ausgearbeitete Hygieneplan der Realschule Löningen hat den Belastungstest in der ersten Schulwoche seit der Rückkehr der Zehntklässler bestanden.

Um einen größtmöglichen Schutz für Schüler*innen, Mitarbeiter*innen und Lehrkräfte zu gewährleisten, wurde ein Einbahnstraßensystem, das im gesamten Gebäude sowie auf dem Schulhofe gilt, etabliert. Sämtliche Schüler*innen werden über ausgeschilderte und durch Pylonen gekennzeichnete Wege durch die Schule gefügt.

In den Klassenräumen sind die Tische möglichst weit auseinander gestellt worden, sodass die Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstands bei halber Klassenstärke kein Problem darstellt. Um einen zu großen Andrang auf Sanitäranlagen zu verringern, wurde jeder Klasse eine eigene Toilettenanlage zugeteilt sowie festgelegt, dass nur eine Person den Raum jeweils betreten darf.

Desinfektionsspender an den Ein- und Ausgängen sowie die regelmäßige Reinigung der Räume, Türklinken und Treppengeländer sorgen zudem für eine weitere Verringerung des Infektionsrisikos.

In den Pausen auf dem Schulhof, auf dem jede Klasse ihren eigenen abgegrenzten Bereich hat, sollen alle Schüler*innen und Lehrkräfte Masken tragen, um das Ansteckungsrisiko weiter zu senken. Unserer Schule ist es gelungen, 70 selbstgenähte Mund-Nase-Bedeckungen zu besorgen, um sie den Schüler*innen zur Verfügung zu stellen. Ein besonderer Dank hierbei geht an Gerda Mumme aus Damme, die freundlicherweise sämtliche Masken innerhalb eines Wochenendes genäht hat.

Des Weiteren wurden die Pausenzeiten angepasst, sodass die drei Klassen zeitversetzt in die Pause und zurück zum Klassenraum gehen; natürlich wieder über feste Wege im bewährten Einbahnstraßensystem.

Schüler*innen, die in der Notbetreuung sind, nutzen für die Pausen einen eigenen Schulhof sowie eigene Toiletten und können so den direkten Kontakt zu den Zehntklässlern vermeiden.

Und auch in der Verwaltung wurde entsprechend vorgesorgt: Spuckschutz, Hinweisschilder und Desinfektionsmittel sorgen auch hier für eine optimale Umsetzung der Hygienebestimmungen.