Home Leben und LernenSonstigesBesuch im Landgericht

Besuch im Landgericht

Am Montag, den 12.03.2018, tauschten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c ihr Klassenzimmer gegen den Sitzungssaal I. des Landgerichts Oldenburg.

Um 08.30 Uhr nimmt uns Herr Franz, Richter am Landgericht Oldenburg, herzlich in Empfang und führt uns nach einer kurzen Einführung in den Sitzungssaal des Landgerichts. Auf den Zuhörerbänken werden die Schülerinnen und Schüler ganz still, als sich der Saal langsam mit Anwälten und Justizwachtmeistern füllt. Gleich beginnt der erste Prozesstag für die drei Angeklagten, die in Handschellen in den Gerichtssaal geführt werden. Als die zuständigen Richter und die beiden Schöffen den Saal betreten, stehen alle als Geste des Respekts vor dem Gericht auf. Anschließend stellt der vorsitzende Richter die Personalien der Angeklagten fest. Jetzt verliest der Staatsanwalt die Anklageschrift. Hierin wird ausgeführt, was den Angeklagten vorgeworfen wird. Insgesamt sollen sie mehr als 13kg Marihuana besessen und zum Verkauf gelagert haben. Alle denken, jetzt geht die Verhandlung, wie man es aus dem Fernsehen kennt, so richtig los. Doch Fehlanzeige! Der erste Verhandlungstag endet bereits nach Verlesen der Anklageschrift. Richter Franz erzählt uns anschließend, dass für die meisten Prozesse mehrere Verhandlungstage (über Wochen) angesetzt werden und schwerwiegendere Delikte sogar mehrere Monate andauern können. Enttäuscht von der kurzen Verhandlung sind wir jedoch nicht. Die beiden Berufsrichter der Verhandlung, der Staatsanwalt und Herr Franz bleiben mit uns im Sitzungssaal und nehmen sich die Zeit, all unsere Fragen ausführlich zu beantworten. Daran anschließend hat uns Herr Franz noch viele spannende Einblicke in seinen Berufsalltag als Richter gegeben und darüber hinaus noch weitere Mitarbeiter der Justiz organisiert, die uns ebenfalls über ihren Beruf etwas erzählt haben. So konnten wir erfahren, welche Aufgaben ein Justizwachtmeister hat, um die Sicherheit im Gericht zu gewährleisten und welche weiteren Aufgaben die Gerichtsprotokollanten in der Verwaltung des Gerichts wahrnehmen. Zum Schluss möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei Herrn Franz bedanken, der diesen interessanten Tag am Gericht ermöglicht und begleitet hat.