Home ProjekteSonstigesErste-Hilfe-Kurs in Klasse 9

Erste-Hilfe-Kurs in Klasse 9

Erste-Hilfe-Kursus der Neuner-Klassen:

Viel über richtiges Verhalten in Notsituationen gelernt

Zu Beginn der zweiten Schulwoche nach den Sommerferien 2015 nahmen die drei Klassen 9 an zwei Vormittagen an einem Erste-Hilfe-Kursus teil, um bei Haus- Freizeit- oder Verkehrsunfällen und in anderen Notsituationen richtig zu reagieren und erste lebensrettende Sofortmaßnahmen zu ergreifen. Einzelne Themen mit praktischen Übungen waren u.a. die Vorgehensweise am Notfallort, der Notruf, die Beruhigung von Verletzten, die richtige Helmabnahme, die stabile Seitenlage, die Wiederbelebung und Mund-zu-Mund-Beatmung oder das Anlegen von Kompressionsverbänden. Ebenso wurden sie geschult im Erkennen und richtigem Verhalten bei Knochenbrüchen, Stromunfällen, Vergiftungen, Verbrennungen, Herzinfarkt und Schlaganfall.

Den Schülerinnen und Schülern hat die interessante Abwechselung vom normalen Schulalltag nach übereinstimmenden Aussagen gut gefallen und auch viel Spaß gemacht. Die drei kompetenten „Sanis“ des DRK vermittelten in anschaulicher und kurzweiliger Form, worauf es in Unfall- und Notsituationen ankommt und was dann zu tun bzw. auch zu unterlassen ist.

Am Ende erhielt jeder Teilnehmer ein Zertifikat, das auch für Übungsleiter in Vereinen und alle Führerscheinprüfungen Gültigkeit besitzt. Auch als Anlage bei Bewerbungen kann eine solche Bescheinigung durchaus von Vorteil sein.

Bericht: F.J. Rolfes

Fotos: DRK