Home Unsere SchuleSchülerAbschluss 2019

Abschluss 2019

Entlassfeier 2019

Am Donnerstag, dem 27.06.2019 fand im Forum die Abschlussfeier zur Entlassung der 10. Realschulklassen statt. Nach einem feierlichen Gottesdienst eröffnete der kommissarische Schulleiter Herr Lüken mit einer Rede die Feierlichkeiten. Sowohl Herr Lüken als auch die weiteren geladenen Redner würdigten die Leistungen der Absolventen, mit denen sie die Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn gelegt hätten.

Die einzelnen Klassen ließen ihre Zeit an unserer Schule mit interessanten und satirischen Darbietungen Revue passieren. Unter anderem wurde ein typischer Schultag auf witzige Weise nachgestellt.

Die musikalische Gestaltung übernahmen die Schulband und die Tanz-AG, die mit mehreren Songs und einer Tanzvorführung das Publikum begeisterten.

Der Höhepunkt der Veranstaltung war die feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse durch die Klassenlehrer. 69 Absolventen haben den Realschulabschluss erreicht, 27 sogar den erweiterten Realschulabschluss.

Anschließend wurden noch die besten Schüler der einzelnen Klassen geehrt. Folgende Schüler haben besondere Leistungen vollbracht:

Marie Gerdes aus der 10a (Durchschnitt:1,9), Vincent Karnbrock aus der 10b (Durchschnitt: 1,9) und Helen Richter aus der 10c (Durchschnitt: 1,2).

Jahrgangsbeste wurde Helen Richter aus der Klasse 10c.

An die Feier im Forum schloss sich ein Empfang in der Aula an.

Abschlussstreich 2019

Abschlussschüler verabschieden sich mit einem gelungen Streich von der Schülerschaft der Realschule

Am Dienstag hieß es an der Realschule „Ein bisschen Spaß muss sein“. Versperrte Parkplätze, abgesperrte Eingänge und ein Labyrinth aus Flatterband mussten Schüler und Kollegen überwinden, um am Streich des Abschlussjahrgangs 2019 teilnehmen zu können. Dafür mussten sich die Schüler ihren Weg ins Klassenzimmer ebnen und im Rahmen der Klassengemeinschaft ein Lösungswort erraten, um schließlich den Ort der Location genannt zu bekommen. Auf dem Schulhof haben die Zehntklässler keine Mühen gescheut und Platz für alle Schülerinnen und Schüler geschaffen, damit alle einen guten Blick auf die Akteure werfen können. Bei Spielen wie „Tafelputzen“ (mit dem Kopf), Pantomime, Triathlon (Bobby-Car-Rennen, Eierlauf, Luftballon-platzen und Hütchen-Werfen), Schminken und anderen kreativen Aktionen, konnten sowohl Schüler als auch Kollegen zeigen, dass sie nicht nur über andere, sondern vor allem auch über sich selbst lachen können.

Trotz der hohen Temperaturen hatten alle Beteiligten großen Spaß an dem Abschlussstreich und die Verantwortlichen des Streiches konnten abschließend in lächelnde und zufriedene Gesichter gucken.